Workshops für Schüler (WS)

Helmut Abbenhardt

Workshop WS 2      Schüler      Zeit: siehe unten


Wirtschaft im Alltag

Ziel der Workshopreihe ist es, den Schülern/innen einen praktischen Einblick in Aspekte des heutigen Wirtschaftslebens zu geben, mit denen sie im Alltag persönlich konfrontiert werden. Die Workshops können auch einzeln besucht werden.

Folgende Themen werden angeboten:

Konten, Karten, Transaktionen (WS 2-1)     Di  27.09.2010  10.30 - 12.00 Uhr
Unterschiedliche Bankkonten werden vorgestellt. Der Schwerpunkt liegt auf Kontotypen (Sparkonto, Girokonto), die für die Schüler/innen Alltagsbedeutung haben. Die Abläufe, die hinter häufig benutzten Transaktionen (Überweisung, Bargeldabhebung) stehen, werden erläutert. Die Vor- und Nachteile von Online- gegenüber Filialkonten werden erarbeitet.
Die für die Schüler/innen wichtigsten Kartentypen (Bankkarte, Kreditkarte) werden mit dem jeweiligen Spektrum an Möglichkeiten vorgestellt.
Regeln für den sicheren Umgang mit Kontodaten und Schutzmaßnahmen, um sich vor Missbrauch zu schützen, bilden den Abschluss dieses Workshops.


Geld leihen, Geld sparen, Zinsen (WS 2-1)    Di  27.09.2010  13.30 - 15.00 Uhr
Ausgangspunkt ist die Frage: Wozu und wann benötige ich einen Kredit? Im Mittelpunkt stehen Überlegungen des verantwortlichen Umgangs mit geliehenem Geld. Unterschiedliche Kredittypen mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen werden vorgestellt. Die Abgrenzung zwischen Zinsen und Tilgung wird erarbeitet, ebenso Fragen zu Zinshöhe und Tilgungsverhalten.
Einstieg in die Sparthematik ist die Frage: Warum soll ich sparen? Vorstellung unterschiedlicher Spar- und Anlagemöglichkeiten und deren Bewertung im Hinblick auf Sparziel, Risiko und Vertretbarkeit. Der Zusammenhang zwischen Sparen und Kreditvergabe wird verdeutlicht und die Rolle/Aufgabe/Verantwortung von Banken dabei.

Verträge, Gesetze, Vertrauen (WS 2-2)    Do  30.09.2010  10.30 - 12.00 Uhr
Behandelt werden die Fragen: Warum brauchen wir Verträge im Wirtschaftsleben? Welche Aufgaben erfüllen Verträge? Was wird in Verträgen geregelt, wie sind sie aufgebaut? Wie ist das Zusammenspiel von Gesetzen, Verträgen, Gerichtsurteilen? Was sind Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs)?
Was passiert, wenn Verträge nicht eingehalten werden? Welche Aufgaben haben Rechtanwälte, Notare, Gerichte?
Welche Vertragstypen kommen häufig vor? Beispielhafte Besprechung von Verträgen, die für die Schüler/innen von Bedeutung sind: Arbeitsvertrag und Kaufvertrag.

Versicherungen, Risiken (WS 2-2)      Do  30.09.2010  13.30 - 15.00 Uhr
Behandelt werden die Fragen: Warum gibt es Versicherungen? Was leisten Versicherungen für mich? Welche Versicherungsarten gibt es? Brauche ich persönlich überhaupt Versicherungen? Welche Versicherungen sind wann für mich sinnvoll und notwendig?
Was bedeutet Risiko? Wie bewerte ich (m)ein Risiko? Wie komme ich von einer Risikobewertung zu einer Versicherungsentscheidung? Welche Rolle haben Versicherungsberater und was kann ich von ihnen erwarten?
Beispielhafte Besprechung von Versicherungen, die für die Schüler/innen von Bedeutung sind: z.B. Haftpflichtversicherung.