felber Christian Felber

Die Gemeinwohl-Ökonomie - ein Wirtschaftsmodell mit Zukunft

 

Vortrag für Schüler              Donnerstag 04.10.2012     08.40 Uhr


Die „Gemeinwohl-Ökonomie“ ist ein alternatives Wirtschaftsmodell und eine Antwort auf die vielgesichtige Krise der Gegenwart. Sie baut nicht auf Gewinnstreben und Konkurrenz, sondern auf Gemeinwohl-Streben und Kooperation – dieselben humanen Grundwerte, die unsere zwischenmenschlichen Beziehungen gelingen lassen. Mehrere hundert Unternehmen aus 8 Staaten unterstützen das visionär-reale Modell, 100 wenden die Gemeinwohl-Bilanz, das Herzstück, 2011 erstmals freiwillig an.


Christian Felber

Jg. 1972, studierte Spanisch, Psychologie, Soziologie und Politikwissenschaft in Madrid und Wien, wo er heute als freier Publizist und Buchautor lebt. Er ist Mitbegründer von Attac Österreich, international gefragter Referent, zeitgenössischer Tänzer, Lektor an der Wirtschaftsuniversität Wien und Autor mehrerer Wirtschaftsbestseller ("50 Vorschläge für eine gerechtere Welt", "Neue Werte für die Wirtschaft", „Kooperation statt Konkurrenz“, „Die Gemeinwohl-Ökonomie“, „Retten wir den Euro!“). Er initiierte und begleitet aktuell den Aufbau der „Demokratischen Bank“ und der „Gemeinwohl-Ökonomie“.
www.gemeinwohl-oekonomie.org